Wissens-Datenbank

Fehler in der Datenverarbeitung auf Acer Computern

Fehler in der Datenverarbeitung auf Acer Computern

 

Ursache

Dieses Problem hängt mit den vorgegebenen Einstellungen beim Acer Ferrari 4000 zusammen

Tritt auf

  • bei der Programminstallation

Lösung

Auf der Microsoft Website heißt es:

Während der Installation von Windows XP SP2 und Windows Server 2003 SP1 oder älterer Versionen ist die "OptIn policy level"-Einstellung standardmäßig aktiviert, es sei denn, ein anderer "policy level" wurde bei der Installation festgelegt. Wenn die /noexecute=policy_level-Einstellung in der Boot.ini-Datei einer Windows-Version, die DEP unterstützt, fehlt, ist dies so als ob die  /noexecute=OptIn-Einstellung festgelegt wurde.

Wenn Sie Administrator-Zugriffsrechte haben, können Sie DEP manuell konfigurieren um zwischen der OptIn- und OptOut- policies zu wechseln indem Sie das Data Execution Prevention-Feld bei den Systemeigenschaften benutzen. Die nachfolgende Beschreibung erläutert, wie Sie manuell DEP auf einem PC konfigurieren können:
1. Klicken Sie auf Start, dann auf Ausführen, geben Sie sysdm.cpl ein und klicken Sie dann auf OK.
2. Klicken Sie auf Erweitertn the Advanced tab, under Performance, click Settings.
3. On the Data Execution Prevention tab, use one of the following procedures:
• Click Turn on DEP for essential Windows programs and services only to select the OptIn policy.
• Click Turn on DEP for all programs and services except those I select to select the OptOut policy, and then click Add to add the programs that you do not want to use the DEP feature.
4. Click OK two times.
IT professionals can control system-wide DEP configuration by using a variety of methods. The Boot.ini file can be modified directly with scripting mechanisms or with the Bootcfg.exe tool that is included in Windows XP SP2.

To configure DEP to switch to the AlwaysOn policy by using the Boot.ini file, follow these steps:
1. Click Start, right-click My Computer, and then click Properties.
2. Click the Advanced tab, and then click Settings under the Startup and Recovery field.
3. In the System startup field, click Edit. The Boot.ini file opens in Notepad.
4. In Notepad, click Find on the Edit menu.
5. In the Find what box, type /noexecute, and then click Find Next.
6. In the Find dialog box, click Cancel.
7. Replace policy_level with AlwaysOn.

WARNING Make sure that you enter the text accurately. The Boot.ini file switch should now read:
/noexecute=AlwaysOn
8. In Notepad, click Save on the File menu.
9. Click OK two times.
10. Restart the computer

Programme

  • Radar
  • EH

Betriebssystem

  • Windows XP


Entry from: 22.05.2007
This entry is located in category: General Information, installation, Installation